AK-Wahl – worum geht’s?

Alle 5 Jahre wählen fast 250.000 AK-Mitglieder in einer direkten und geheimen Wahl ihr Parlament – ähnlich wie bei der Nationalratswahl. Es gibt verschiedene politische Gruppen – die Fraktionen. Dabei werden von 26.01. bis zum 08.02.2024 70 Kammerrätinnen und Kammerräte für die Salzburger Arbeiterkammer gewählt. Mit eurer Stimme bestimmt ihr, den Kurs der Arbeiterkammer.

Unsere Liste „ÖAAB.FCG. Salzburger Volkspartei – Die schwarzen ArbeitnehmerInnen“ geht mit Spitzenkandidat Hans Grünwald ins Rennen.

Die Anliegen der Salzburger Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer liegen uns am Herzen. Alle, die Leistung erbringen wollen aber nicht können, werden wir mit vollem Einsatz und Engagement unterstützen und gleichzeitig auch deren Sprachrohr in der AK sein. Wir wollen auch dass jenen, die Leistung erbringen, mehr in der Geldbörse bleibt.

Die Liste „ÖAAB.FCG. Salzburger Volkspartei – Die schwarzen ArbeitnehmerInnen“ will in den Bereichen Wohnen, Kinderbetreuung, Bildung, Verkehr und Pflege zukunftsorientierte und nachhaltige Lösungen, denn hier haben die Menschen die größten Probleme. Salzburger Themen die jeden Arbeitnehmer und jede Arbeitnehmerin betreffen, müssen in den Fokus unserer Arbeit gerückt werden. So setzen wir uns zum Beispiel für ein Startpaket für junge Wohnungswerberinnen und Wohnungswerber ein, um ihnen den Schritt zur ersten Wohnung zu erleichtern. Eine wichtige Forderung für uns ist die Entlastung der arbeitenden Bevölkerung. Gerade aufgrund der Arbeitskräfteknappheit und damit verbundenen Zusatzbelastung von Überstunden, die viele Arbeiternehmerinnen und Arbeitnehmern an die Grenzen ihrer Kapazitäten stößt, ist es wichtig und gerecht, dass die Steuern nicht die Leistung verschlingen. Deshalb setzen wir uns hier für eine noch stärkere steuerliche Entlastung bei Überstunden ein. Darüber hinaus sollen weitere Anreize für den Faktor Arbeit geschaffen werden. Konkret soll das Arbeiten im Alter, für jene Menschen die auch in der Pension weiterhin einer Beschäftigung nachgehen wollen, attraktiver werden, etwa durch ein vollständiges Entfallen der Beitragspflicht zur Pensionsversicherung nach Erreichen des Regel-Pensionsalters und der Halbierung der Bemessungsgrundlage des Erwerbseinkommens. Zudem sollen konkrete Anreizmodelle für jene Personen erarbeitet werden, die freiwillig von der Teilzeit- in die Vollzeitarbeit wechseln wollen. Hier setzen wir uns auch für eine steuerliche Entlastung ab der 30. Wochenstunde ein.

Eine weitere notwendige Maßnahme, welche wir fordern, ist die permanente Implementierung der Teuerungsprämie, welche im Rahmen des Anti-Teuerungspakets eingeführt wurde. Diese ermöglicht es Arbeitgebern eine „Prämie“ von bis zu 3.000 Euro je Arbeitnehmerin bzw. Arbeitnehmer auszubezahlen. Dieser Betrag gilt als steuerfrei und es müssen auch keine Sozialversicherungsbeiträge dafür entrichtet werden. Dabei kann die Zahlung auch an geringfügig Beschäftigte und Teilzeit-Mitarbeiter ausgezahlt werden.

Außerdem wollen wir uns für noch mehr Effizienz und Transparenz in der Arbeiterkammer einsetzen, wie zum Beispiel die Einführung von einer AK-Mediathek und Online-Protokollen bei Vollversammlungen und Ausschüssen.

Wir blicken auf eine erfolgreiche Periode in der Arbeiterkammer in den vergangenen 5 Jahren zurück. Unsere Fraktion hat in dieser Zeit 122 Anträge für das Wohl der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eingebracht. Wir wollen diesen Weg gemeinsam fortsetzen.

Ganz nach dem Motto „Leistung muss sich lohnen“ wollen wir für alle Salzburger Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ein Sprachrohr sein. Unser breit aufgestelltes Team mit erstmals insgesamt 140 Kandidatinnen und Kandidaten, widmet sich engagiert und motiviert diesem Ziel. Gemeinsam mit der Salzburger Volkspartei und ihren Teilorganisationen wollen wir ein starkes Wahlergebnis einfahren und künftig eine starke, konstruktive aber auch kritische Stimme in der Salzburger Arbeiterkammer sein. Auf der Liste finden sich Kandidatinnen und Kandidaten aus allen Salzburger Bezirken und sehr vielen Gemeinden, die unsere Bewegung unterstützen.

Wir wollen, dass die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen und wir wollen, dass die Wahlbeteiligung steigt. Aus diesem Grund werden wir uns weiterhin für die Abhaltung von Wahlen in den Gemeindewahllokalen einsetzen.

Wichtige Infos zur AK Wahl:

Bin ich wahlberechtigt?

https://sbg.arbeiterkammer.at/ueberuns/akwahl2024/binichwahlberechtigt.html

Wie kann ich wählen?

Ab dem 08. Jänner werdet auch ihr als Wahlberechtigte/r eine Wahlkarte von der AK erhalten. Die Portokosten für die Rücksendung übernimmt die AK Salzburg – die ausgefüllte Wahlkarte braucht somit einfach nur in den nächsten Briefkasten geworfen werden!

Sofern es ein Wahllokal im eigenen Betrieb gibt, kann direkt im Betrieb gewählt werden. Informationen dazu gibt es beim Arbeitgeber bzw. beim Betriebsrat!

Hier gibt es weitere Infos: https://sbg.arbeiterkammer.at/ueberuns/akwahl2024/Stimmabgabe.html

Wählen im Betriebssprengel:

Sie haben ein Informationsschreiben der Arbeiterkammer bekommen und können in Ihrem Betrieb direkt vom 26.01. – 08.02.2024 direkt wählen!

Anbei finden Sie eine Liste mit allen Betriebssprengeln im Bundesland Salzburg:

AK-Wahl_Liste_Betriebssprengel.pdf (147 Downloads)

 

Unsere Kandidaten der Liste „ÖAAB.FCG. Salzburger Volkspartei – Die schwarzen ArbeitnehmerInnen“ (Top 30)

1GrünwaldJohann
2SchmidhuberRainer
3PatschValentina
4ThalerThomas
5StemesederNorbert
6KindermannHarald
7RanftlerNadja
8FriepeszWerner
9ZaunerGünther
10PitterkaMarkus
11HuberJohannes
12BernsteinerChristian
13KreuzerHans-Peter
14Reith-ErnstEveline
15WeißFranz
16WeiermannStefan
17PflugbeilKristina
18SchwaigerJohannes
19BliemManfred Jakob
20IdingerStefan
21SchitterClaudia
22FelderNikolaus
23ZembacherKlaus
24ZannerHannes
25Krug-WiederStefan
26Casagranda-SchmidtUte
27KrammerRoland
28AleksićBoris
29ZallingerKarl
30AltmannMatthias
31BlahakDaniela
32HaasBirgit
33Reichinger Johannes
34LacknerEberhard
35SpatzeneggerMichaela
36Stern Norbert Alois
37JägerMichaela
38HochradlJohann
39HaslingerThomas
40Gruber-RöckRosmarie
41Strobl Nicole
42GotthardtAlexander
43MoserEckart
44PerlakSabine
45LacknerJohann
46MagnesAlexandra
47BeltrameJohannes
48OttmannPeter
49RamsauerAlexander
50GössnitzerAndreas
51SpitzauerAdelheid
52ZannerHeinz
53KendlbacherThomas
54BauerElisabeth
55BergerMartina
56DonabauerThomas
57GehwolfChristine
58EstlMaximilian
59HoferAngelika
60HuberBen
61HohenwallerIna
62BauerReinhold
63RettensteinerMartina
64RettenwenderStefan
65SchönleitnerDaniela
66PirnbacherChristian
67SeerRegina
68SchobersbergerPhilip
69MiskovićMarcel
70RückaufMagdalena
71SchettChristoph
72BaierMichaela
73KnappCornel
74KienesbergerKatharina Olivia
75BachleitnerMarc
76AuerThomas
77MitgutschPeter
78EbnerAlexander
79Ebster-SchwarzenbergerManfred
80GainschniggMarcel
81GschaiderThomas
82GehwolfMaria 
83FriesacherAndrea
84SchnöllThomas
85RohrmoserJohann
86TatzreiterChrista
87Härtel-FarkasHans
88HirschhoferChristian
89HörbigerStefan
90HuberKornelia
91KappacherWolfgang
92GillhoferRoland
93Fersterer Harald
94ParadeiserBernhard
95PerschlChristian
96KosicDelfa
97LugnerBernhard
98KößlerBarbara
99StampferNikolaus
100MayerWolfgang
101JöbstlMartina
102LindenthalerMike
103LacknerMichael
104LindenthalerTobias
105AuerRoman
106Benischke-BüchsnerNina
107BaumannJohannes
108StijepićAnton Gabriel
109GefahrtThomas Martin
110GsöllpointnerPhilip
111KainzChristian
112Winter Norbert
113TanzerKaroline
114StöllingerMaria Theresia
115MeislingerWilhelm
116LeitnerMartin
117PerschlMario
118KlinganHubert
119SchößwenderCarola
120SchweighoferJohannes
121SchwarzWolfgang
122SchweinitzMichael
123UnterholzerBarbara
124VoglreiterUdo
125WimbergerBettina
126WimmerThomas
127AuerSebastian
128NeumannChristian
129Jegle Claudia
130LeitnerGerda
131ScheuringerAlexander
132EiseleChristian
133StijepićSladjana
134JovićMatilda
135SchörghoferJana
136HagenauerChristina
137GolserLeonhard
138RamsauerChristine
139ErlingerBianca
140Grünwald Johannes